meerblick frankreich
meerblick frankreich
 cote de beaute

Tourismusführer Meer
Côte de Beauté


Côte de beauté


Die Côte de Beauté liegt am Atlantik im Departement Charente-Maritime, in der Region Nouvelle-Aquitaine. Es ist die Küste der Halbinsel Arvert zwischen der Mündung der Seudre und der Gironde, von Marennes-Oleron bis Meschers.
Die Küste wird von bewaldeten Dünen und einer felsigen Region um Royan gebildet. Hier findet man eine Vielfalt an Stränden mit Südausrichtung, grosse Sandstrände oder kleine Buchten, auch « Conches » genannt. Die Strände an der Westküste sind recht urwüchsig geblieben. Eine bevorzugte Region für Kitesurfer. Die Strände an der Mündung der Gironde sind durch das ruhigere Wasser besser geschützt.
Es ist eine recht bewaldete Gegend, mit Wäldern mit maritimen Pinienhölzern, die sehr schöne Gelegenheiten bieten, mit der Familie zu wandern oder Radtouren zu unternehmen. Ein alter Zöllnerweg verläuft entlang der Küste von Royan nach Saint-Palais, mit schönen Blicken auf den Ozean und die Küste des Medoc, auf der anderen Seite der Gironde. Der Leuchtturm von Cordouan liegt in der Mitte der Mündung. 1611 erbaut, ist es der älteste Leuchtturm Europas, der noch in Einsatz ist.
Die Côte de Beauté bietet viele Sonnenstunden und ein gemässigtes Klima. Die Hitze bleibt auch im Sommer durch den Ozean sehr erträglich. Die Wassertemperatur ist am Atlantik etwas kühler und etwas wärmer an den Conches an der Mündung.
Die lokale Gastronomie wird vor allem durch Meeresprodukte bestimmt, vor allem den Austern und den Muscheln.
Die Côte de Beauté ist ein angenehmes Reiseziel für einen Urlaub oder ein Wochenende, mit einer Auswahl an vielen mehr oder weniger belebtenBadeorten für die Familie.


none Ronce-les-Bains

Ronce-les-Bains

Ronce-les-Bains ist der Badeort von Tremblade an der Mündung der Seudre, gegenüber der Insel Oleron. Hier findet man ein Casino und eine Tauchschule. Ein geschütztes Reiseziel mit alten Villen in einer bewaldeten Gegend. Das Becken von Maumusson bildet ein kleines Binnenmeer, das an das Becken von Arcachon erinnert. Der Strand Cèpe ist sehr angenehm. Die Pointe Espagnol an der Côte Sauvage ist ein Hotspot für Surfer.


none La Palmyre

La Palmyre

La Palmyre ist der Badeort der Gemeinde Mathes, in einer schönen bewaldeten Umgebung. Hier findet man einen langen Sandstrand, der nach Süden ausgerichtet ist. An der Pointe de la Coubre gibt es einen Leuchtturm. Der angrenzende Strand ist ein bekannter Spot für Surfer. La Palmyre ist auch wegen des Zoos bekannt. Ein Reiseziel für die ganze Familie mit mehreren Campingplätzen und einem Club Méditerranée.


none Saint-Palais

Saint-Palais

Saint-Palais-sur-Mer liegt an der Mündung der Gironde. Ein Wanderweg an der Küste bietet schöne Aussichten auf den Atlantik und die Gironde, das vom Leuchtturm von Cordouan überragt wird. An der Küste findet man 5 Sandstrände, die durch felsige Abschnitte getrennt sind. Weiter westlich gibt es einen langen Strand, der durch einen Pinienhain gesäumt wird.


none Vaux-sur-Mer

Vaux-sur-Mer

Vaux-sur-Mer ist ein kleiner Badeort zwischen Saint-Palais und Royan. An der Küste findet man 4 kleine geschützte Strände, die von felsigen Zonen getrennt werden. Ein Fussweg, der von Steineichen gesäumt wird, schlängelt sich entlang der Küste und bietet schöne Aussichten auf die Mündung der Gironde. Die Kirche Saint-Etienne ist ein altes Benediktiner-Kloster aus dem 12. Jahrhundert.


none Royan

Royan

Royan ist einer der wichtigsten Badeorte am Atlantik, mit Casino, Restaurants, Thalassotherapie und einem regen Leben am Meer. Hier finden Sie einen grossen Sandstrand mit Südausrichtung, kleine Buchten in den Felsen und einen Yachthafen. Wanderwege schlängeln sich entlang des Meeres. Das Viertel Pontillac hat viele alte Villen bewahren können. Eine Fähre ermöglicht es vom Hafen von Royan zur Pointe de Grave an der anderen Seite der Gironde zu gelangen. Royan bietet viele Zeugnisse der Architektur der Jahre 50/60.


none Saint-Georges-de-Didonne

Saint-Georges-de-Didonne

Saint-Georges-de-Didonne liegt sehr nahe an Royan und teilt einen Strand mit dem Nachbarn. Es ist ausgezeichnet worden mit dem Siegel « famille plus ». Hier findet man einen grossen Sandstrand mit Südausrichtung. Die Spitze von Suzac ist durch das Conservatorium der Küstenregion geschützt. Ein grosser Pinienhain bietet schöne Möglichkeiten für Wanderungen in der Natur.


Ferienhäuser am Meer Côte de Beauté
Ferienhäuser am Meer Côte de beauté

Hotels am Meer Côte de Beauté
hotel am Meer Côte de beauté

Campingplätze am Meer Charente-Maritime
Campingplätze charente

Alle Unterkünfte an der Côte de Beauté
Unterkünfte Côte de beauté