meerblick
meerblick
Golf von Morbihan

Tourismusführer Meer
Der Golf von Morbihan


gulf of morbihan


Der Golf von Morbihan liegt im Süden der Bretagne. Es ist ein Binnenmeer mit einer Fläche von etwa 100 Quadratkilometern, das im Süden durch die Halbinsel Rhuys abgegrenzt wird.
Der Golf des Morbihan wird von vielen kleinen und grösseren Inseln besetzt. Eine bevorzugte Region wegen der Schönheit der Landschaft und den windgeschützten Stränden. Das Wasser zum Baden ist hier etwas wärmer als im Meer. Viele Segelboote beleben die malerischen Häfen entlang der Küste. Kommen Sie und geniessen Sie die Austern und die Muscheln mit dem Blick auf den Golf.


none Locmariaquer

meer locmariaquer

Als nördliches Tor des Golfe du Morbihan bietet Locmariaquer den Besuchern seine nach Süden gelegenen Strände, und die typische Atmosphäre eines kleinen Hafens. Eine Hochburg der Austernzucht in der Bretagne. Man kann in der Gemeinde noch viele Megalithen sehen.
Ferienhäuser am Meer - Hotels


none Baden

meer baden

Mit einer Küstenlänge von 37 km am Golf des Morbihan, bietet Ihnen Baden viele malerische Blicke auf das Meer und Inseln. Die Inseln Renaud, Grand Vezy und die Sept Iles. Die Ortschaft Port-Blanc besitzt einen Hafen, wo man auf die Ile-aux-Moines übersetzen kann. Der Strand der 7 Inseln ist sehr schön.
Ferienhäuser am Meer


none Larmor-Baden

meer larmor baden

Larmor-Baden liegt im Norden des Golfs des Morbihan. Der Strand von Locmiquel ist ein netter Sandstrand. Die Gemeinde beherbergt 4 Inseln auf seinem Territorium. Die Insel Berder ist bei Ebbe über einen Damm zu erreichen, die Insel Gravins beherbergt die grösste Megalithen-Anhäufung in der Bretagne.
Ferienhäuser am Meer


none L'Île-aux-Moines

meer ile aux moines

L'Île-aux-Moines ist die grösste Insel im Golf des Morbihan. In 5 Min. per Schiff zu erreichen, bietet sie dennoch ein grosses Gefühl von Entfremdung. Die Südspitze erinnert durch die Vegetation an das Mittelmeer. Die kleine Ortschaft, die Strände und Wanderwege in der Natur, machen die Insel zu einem priviligierten Urlaubsziel für Liebhaber des Meeres.
Ferienhäuser am Meer - Hotels


none Arradon

meer arradon

Arradon liegt bei Vannes, am Nordufer des Golfs des Morbihan. 15 km an Küste, die nach Süden gerichtet sind, Buchten und Strände für ein Bad mit der Familie, und Küstenwege für Wanderungen. Die Pointe d'Arradon bietet schöne Ausblicke auf die Ile aux Moines und die Insel Irus. Ein Yachthafen erwartet die Segler.
Ferienhäuser am Meer - Hotels


none Vannes

meer vannes

Vannes, am Nordufer des Golfs von Morbihan gelegen, ist eine mittelalterliche Stadt, die von Festungsmauern umgeben ist und über den Hafen mit den vielen Segelbooten wacht. Hier findet man eine der schönsten Kathedralen der Bretagne. Die Halbinsel Conleau hat einen Sandstrand. Von hier aus kann man auf die Insel Arz übersetzen.
Ferienhäuser am Meer - Hotels


none L'île d'Arz

meer ile d'Arz

L'île d'Arz liegt in der Nähe von Vannes. Mit dem milden Klima, der geschützten Natur und den Sandstränden, ist es ein authentisches Reiseziel für Menschen, die die Ruhe suchen. Hier gibt es eine schöne Gezeiten-Mühle.
Hotels


none Séné

meer sene

Séné liegt im Herzen des Golfs des Morbihan, im Süden von Vannes. Es ist eine Halbinsel mit 47 km an Küsten mit sehr eingeschnittenen Abschnitten und einigen Stränden und Häfen, darunter den Hafen Anna, von dem man auf die Insel Arz übersetzen kann. Séné umfasst 4 Inseln : Boëd, Boëdic, Mancel und Bechit. Das « Maison Rose », bekanntes Gebäude des Golfs, liegt am Eingang des Flusses von Vannes. Das Vogelschutzgebiet der « Marais de Séné » beherbergt viele Zugvögel. Séné hat seinen Namen dem Namen « Sinagots » gegeben, flachen Kähnenroten Segeln, die typisch für den Golf sind.
Hotels


none Saint-Armel

meer st armel

Saint-Armel liegt im Herzen des Golfes, auf der Halbinsel von Rhuys, etwa 15 km südlich von Vannes. Auf dem Gebiet gibt es einige Inseln, wie z.B. Die Insel Tascon und die Insel Bailleron. Die Küste besteht meistens aus weichen Sandregionen.
Hotel


none Sarzeau

meer sarzeau

Das beliebte Reiseziel Sarzeau nimmt einen Grossteil der Halbinsel Rhys ein, zwischen dem Golf des Morbihan und dem Atlantik. Die Küste am Golf ist sehr zerklüftet, mit vielen sandigen Buchten und felsigen Kaps. Der kleine Hafen Logéo ist sehr malerisch. Auf der Meerseite gibt es eine Folge von Sandstränden. Das Schloss von Suscinio war eine Residenz der Grafen der Bretagne.
Ferienhäuser am Meer - Hotels


none Arzon

meer arzon

An der äußersten Spitze der Halbinsel von Rhuys, zwischen dem "Golfe du Morbihan" und der Bucht von Quiberon, teilt sich Arzon in zwei sehr unterschiedliche Badeorte auf: "Port-Navalo", mit seinem alten Charme, und "Le Crouesty", der in den 70er Jahren, in der Nähe des grössten Yachthafens der Bretagne, errichtet wurde.
Ferienhäuser am Meer - Hotels


none Saint-Gildas-de-Rhuys

meer Saint-Gildas-de-Rhuys

Saint-Gildas-de-Rhuys liegt im Süden der Halbinsel Rhuys. St-Gildas bietet eine zerklüftete Küste, an der sich Buchten, Sandstränd und kleine Häfen befinden. Der Hauptstrand ist Goh Velin, die über einen Kilometer lang ist und einen herrlichen Blick auf die Bucht von Quiberon und die Inseln bietet. Ein ideales Reiseziel mit einem angenehmen Küstenstreifen.
Ferienhäuser am Meer


none Damgan

meer Damgan

Damgan liegt auf einer Halbinsel zwischen der Halbinsel Rhuys und der Mündung der Vilaine. Dort gibt es ca. 8 km an Sandstränden, meistens nach Süden gerichtet. Der Strand Keroyal im Osten, ist vor den Winden geschützt. Die Mündung bei Penerf gehört der Aufzucht von Austern. Der Weiher von Loch beherbergt viele Meeresvögel. Wanderwege befinden sich an einem Grossteil der Küste.
Ferienhäuser am Meer - Hotels

none Billiers

meer Billiers

Billiers liegt am rechten Ufer der Mündung der Vilaine. Das alte Fischerdorf Billiers hat durch die Pointe de Penlan einen touristischen Aufschwung erlebt, dabei aber den Charme seines Zufluchthafens, und seiner kleinen Sandstrände mit den verschiedensten Muscheln, bewahrt.
Ferienhäuser am Meer - Hotels